Logo_FiedlerundCo.png
 

PHOTOVOLTAIK

01 / ANGEBOT

Die erste kostenlose Beratung und die Besichtigung vor Ort gehören zum Angebot der Fiedler & Co Photovoltaik GmbH. Bei diesem Gespräch sollte bereits die Leitungsführung und Anschluss-möglichkeit geklärt werden. Nach dem Kostenvoranschlag und erteilten Auftrag wird gerne das Ansuchen beim Netzbetreiber sowie die Einreichung der Förderung für Sie in die Wege geleitet.

02 / MONTAGE

Unter der Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften und Normen ist das Montageteam der Firma Fiedler & Co Photovoltaik GmbH zum vereinbarten Termin pünktlich für Sie vor Ort. 

03 / ABNAHME

Nach fertiger Montage und Übergabe des Anlagenbuches und erledigter Inbetriebnahme erfolgt die Fertigmeldung beim Netzbetreiber

Zu guter letzt wird auch der Tausch des Zählers durch die Firma Fiedler & Co Photovoltaik GmbH beim Netzbetreiber veranlasst.

ÜBER UNS

GESCHICHTE

Bernd Fiedler und Thomas Stindl haben im Jahr 2020 beschlossen die Fiedler&Co GmbH in Gänserndorf zu gründen. Nach rund 15 Jahren Branchen-Erfahrung stehen ab sofort zwei Profis für ihre Photovoltaik-Planung oder bestehende Anlage zur Verfügung.

VISION

Wir möchten Sie mit der besten Beratung, Berechnung und höchster Qualität zur höchsten Ertragsmöglichkeit im Bereich erneuerbare Energien betreuen.

PHOTOVOLTAIK 

Ganz gleich ob Klein- oder Großanlagen. Die Firma Fiedler&Co in Gänserndorf ist in der Branche aufgrund der jahrelangen Erfahrung ein effizienter Profi. Von der Einreichung bis zur Abnahme oder Aufrüstung. Er werden alle Schritte verlässlich für Sie erledigt.

 

 REFERENZEN

Wichtigste Bestandteile einer PV-Anlage sind die Solarzellen, die zu größeren Einheiten, den Solarmodulen, zusammengefasst werden. Sie prägen das Erscheinungsbild vieler Hausdächer und bestehen in der Regel aus einem Aluminiumrahmen, in dem die Zellen eingelassen sind. Eine Glasscheibe verhindert die Verschmutzung der sensiblen Bauteile, ohne die gewünschte Sonneneinstrahlung zu blockieren.
 

Österreich war im Vergleich zu den Industriestaaten der EU ein Spätzünder, was die Photovoltaik betrifft. Seit dem Wendejahr 2008 aber kam es jedes Jahr bis 2013 zu einer Verdoppelung des Vorjahresergebnisses. Mit 2014 ist die installierte jährliche Leistung in Österreich auf ca. 160 MW abgeflacht. In diesem Bereich blieb sie dann auch bis 2018. Ende 2018 waren somit 1438 MW oder 1,43 GW an Photovoltaikleistung in Österreich installiert. Die aktuellen Grafiken zur Photovoltaik-Entwicklung finden Sie hier.

Die Gesamtheit der miteinander verbundenen Solarmodule wird auch Solargenerator genannt und erzeugt aus der Sonnenenergie Gleichstrom. Für die Umwandlung in den im öffentlichen Stromnetz verwendeten Wechselstrom ist zusätzlich ein Wechselrichter nötig. Auch wenn der Besitzer einer PV-Anlage den Strom selbst verwenden will, wird er üblicherweise zunächst in das Stromnetz eingespeist, aus dem er gleichzeitig seinen eigenen Strombedarf deckt.

PV-Zubau-in-Österreich-und-erfoederlic

QUELLE: PV AUSTRIA

QUELLE: PV AUSTRIA

 
 

KONTAKT

Hauptstraße 44

2230 Gänserndorf

ANFRAGE

Bitte füllen Sie Ihre Kontaktdaten vollständig aus.

Danke für die Übermittlung!